Im Fernstudium zum Querdenker

Mehr als 20 Querdenker und Praxis-Experten werden im neuen berufsbegleitenden MBA-Programm Theorie für die Praxis begreifbar machen.

Dienstag, 30 Juni, 2020

Zum Wintersemester 2020/2021 bietet die Universität Witten/Herdecke (UW/H) einen neuen berufsbegleitenden Studiengang zum Master of Business Administration (MBA) an. Maximal 30 Studienplätze gibt es für Persönlichkeiten mit erstem Universitätsabschluss und mindestens zweijähriger Berufserfahrung, die als Zukunftsgestalterinnen und Zukunftsgestalter neue Lösungen für die drängenden Probleme in unserer Wirtschaft und Gesellschaft finden wollen - mit exzellentem Management-Knowhow, Perspektivenvielfalt, philosophischem Tiefgang und hoher Reflexionsfähigkeit.

Witten MBA

Der Witten MBA befähigt zu verantwortungsfreudigem Führungshandeln, also sich selbst und andere zu führen, und zukunftsfähigem unternehmerischem Denken. Er steht für Kreativität, konstruktives Denken, kooperatives Handeln, gelingende Kommunikation, Vernetzung und konkrete Praxis – in einer Welt, in der wir dringend nachhaltige Veränderungsimpulse brauchen. Für Menschen, die Veränderungen gestalten wollen, bietet er den Raum zum Erwerb von konkretem Wirtschafts-Knowhow und stärkt das Kommunikations- und Entscheidungsverhalten. Somit stärkt er die Souveränität und Sicherheit des Führungshandelns. Intensive kooperative Arbeit und stetige Reflexion des eigenen Handelns und der beruflichen Praxis lassen während des gesamten Studiums wertvolle Impulse entstehen, die in der Gruppe diskutiert und mit der vielseitigen Expertise von Partnerinnen und Partnern aus Wissenschaft und Praxis angereichert werden.

Das Studienprogramm

Im Oktober 2020 startet der erste Jahrgang in das 2,5 Jahre dauernde, berufsbegleitende MBA-Programm. In insgesamt 12 Modulen lernen, entwickeln und erproben die Teilnehmerinnen und Teilnehmer neue Formen und Methoden der Unternehmensführung und strategischen Organisationsentwicklung. In den wählbaren Schwerpunkten können sie ihre individuellen Stärken und Karriereperspektiven in den Zukunftsbereichen „Sustainable Entrepreneurship“ und „Changemanagement“ ausbauen. Die interdisziplinären Führungsmodule ermöglichen es, die eigenen Fähigkeiten in spezialisierten Handlungsfeldern wie z. B. Mindful Leadership oder Strategie und Führung von Familienunternehmen zu erweitern.

Lehre

Dabei werden die Studierenden von mehr als 20 akademischen Management-Querdenkenden, Wirtschaftsexpertinnen und -experten und erfahrenen Unternehmerinnen und Unternehmern begleitet und immer wieder herausgefordert, neue Theorien, Konzepte und Methoden in die Praxis zu transferieren. Es geht auch darum, die eigenen Fragen, Ideen und Vorhaben zusammen mit Philosophen, Soziologen, Künstlern und fachfremden Experten aus möglichst vielen relevanten Perspektiven zu reflektieren und auf ihre verantwortbaren Konsequenzen hin zu testen. Zu den Praxis- und Netzwerkpartnern gehören Vertreterinnen und Vertreter aus renommierten Unternehmen wie Metaplan, Trigon und Struktur Management Partner, der bdvb und das Deutschland University Netzwerk.

Studieren in Witten

In Witten studiert man dafür in einem inspirierenden Umfeld, im intensiven Austausch und auf Augenhöhe mit den Dozierenden und Praxispartnern. Die sehr guten Studienbedingungen wurden erst kürzlich durch das hervorragende Ergebnis im CHE-Ranking bestätigt. „Wir erwarten hochmotivierte, ambitionierte Menschen mit Verantwortungsfreudigkeit, Neugier und Gestaltungswille für Organisationen, Abteilungen und Projekte, die ihre Denk-, Handlungs- und Verantwortungsdimensionen ausweiten wollen“, so Sebastian Benkhofer, Leiter des Professional Campus an der UW/H.

Blended Learning

Eine Blended Learning Architektur sorgt für ein Wechselspiel aus digitaler Vorbereitung, gemeinsamen, intensiven Präsenzphasen am Wittener Campus und strukturierten Selbstlernphasen mit enger Begleitung und kontinuierlichem Austausch. Diese Lerninfrastruktur ermöglicht es den Teilnehmenden, Beruf, Studium und auch Familie in ein ausgeglichenes Verhältnis zu bringen.


Die nächste Möglichkeit sich live über den Studiengang zu informieren gibt es bei der Online-Q&A-Session am 14.07.2020, von 18:00- 19:00 Uhr, mit Laura Denner, Studiengangsmanagerin Witten MBA, und Marcel Hülsbeck, Studiengangsleitung Witten MBA.


Hier geht’s zur Anmeldung: https://professional-campus.de/produkt/info-webinar-witten-mba

(Quelle: uni-wh.de)