Ihr Ratgeber zum Fernstudium in Deutschland
Jetzt vergleichen!

Freitag, 20 April, 2018

Die ESMT Berlin verzeichnet auch für das Jahr 2017 mit einem Jahresüberschuss von 308.000 Euro einen erfolgreichen Abschluss. Wachsende Studierenden- und Teilnehmerzahlen im Weiterbildungsbereich bestätigen die gute Entwicklung der internationalen Wirtschaftshochschule. Im vergangenen Jahr waren 439 Studierende an der ESMT eingeschrieben, 3372 Führungskräfte besuchten die angebotenen Weiterbildungsseminare. Die Erträge erhöhten sich im Jahr 2017 auf 31,4 Millionen Euro. Dabei sind die operativen Erträge im Vergleich zum Vorjahr um zehn Prozent gestiegen. Seit dem Jahr 2010 verzeichnet die ESMT jedes Jahr einen Jahresüberschuss. 

Campus-Umbau

Im März 2017 schloss die ESMT eine weitere Stufe des Aus- und Umbaus des Campus im ehemaligen Staatsratsgebäude ab und schuf damit weitere Hörsäle und Studienräume für die gestiegene Zahl an Studierenden und Teilnehmern der Weiterbildungsprogramme. Im selben Monat öffnete Space Shack, ein von der ESMT und der Pühringer Gruppe geförderter Co-Working Space, um für Studierende und Absolventen eine Basis zu schaffen, eigene unternehmerische Ideen umzusetzen. 

Hidden Champions Institute

Die ESMT eröffnete im November das Hidden Champions Institute (HCI), die weltweit erste akademische Einrichtung, die sich diesem Thema widmet. Das Institut fördert die praktische Forschung, die Weiterbildung und den Diskurs zu Fragestellungen, die für Hidden Champions von Bedeutung sind. Die internationale Business School begrüßte im Jahr 2017 zudem Henry Sauermann als neuen Associate Professor of Strategy und ersten POK Pühringer PS Chair in Entrepreneurship. Der R&D Annual Report 2017 belegt die hohe Qualität der Forschungsergebnisse der Business School als wissenschaftliche Hochschule. Professoren der ESMT veröffentlichten 19 Artikel, von denen sieben in den einflussreichsten A/A+-Zeitschriften wie Academy of Management Journal, American Economic Review, Management Science und Organization Science erschienen sind.

Kompetenzen weiter ausbauen

Georg Garlichs, Geschäftsführer der ESMT, kommentiert: „Die positive Bilanz des vergangenen Jahres zeigt die ESMT weiterhin auf Erfolgskurs. Auch 2018 werden wir uns auf exzellente Forschung konzentrieren und unsere digitale Kompetenz, insbesondere im Bereich Blended Learning, weiter ausbauen.“