Ihr Ratgeber zum Fernstudium in Deutschland
Jetzt vergleichen!
Karriere & Studium
Karriere & Studium (© Yuri Arcurs)
Ein Modedesigner entwirft Bekleidung und setzt dabei Modetrends. Zu beachten ist dabei, dass die entworfene Bekleidung den Geschmack der Kunden trifft und sich im Alltag bewährt. Es werden deutlich weniger Designer für ausgefallene Abendgarderoben als für im Alltag zu tragende Kleidungsstücke gesucht. Ein guter Modedesigner muss sich natürlich in beiden Bereichen bewähren.

Inhalte

Das Studium des Modedesigns vermittelt die erforderlichen Kenntnisse, um eigenverantwortlich Bekleidung zu entwerfen. Ein sehr großer Teil des Studiums besteht aus praktischen Aufgaben, weswegen das Fach Modedesign auch nicht als normales Fernstudium mit nur sehr wenigen Präsenzphasen angeboten werden kann.

Zielgruppe

Das Studium des Modedesigns richtet sich an modebewusste und kreative Menschen, des Weiteren erfordert es gute handwerkliche und künstlerische Fertigkeiten.

Voraussetzungen

Bei allen Anbietern ist neben dem Ablegen einer Eignungsprüfung für das Studium des Faches Modedesign eine zuvor absolvierte fachnahe Berufsausbildung oder das Absolvieren eines Praktikums erforderlich. Das Abitur ist zwar eigentlich Voraussetzung für das Studium des Modedesigns, die jeweiligen Bildungseinrichtungen können aber besonders begabte Studenten auch ohne eine eigentliche Hochschulzugangsberechtigung zulassen.

Anbieter

Ein vollständiges Fernstudium Modedesign ist nicht möglich, da ein großer Teil des Studiums aus der Durchführung praktischer Aufgaben besteht. Die Burg Giebichenstein Hochschule für Kunst und Design in Halle (Sachsen-Anhalt) bietet zwar den Studiengang als Bachelor Studium an, die zahlreichen Präsenzveranstaltungen mit Anwesenheitspflicht lassen dieses Studium aber kaum als Fernstudium erscheinen, auch wenn es theoretisch berufsbegleitend durchgeführt werden kann. Ebenso besteht bei einem Studium an der Mediadesign Hochschule mit Standorten in Düsseldorf, München und Berlin die Möglichkeit, einen Teil der Inhalte wie in einem Fernstudium durch das E-Learning zu erwerben, aber die Anwesenheit am gewählten Studienort ist für eine sehr große Zahl der Veranstaltungen erforderlich. Ein mit dem Modedesign verwandter Studiengang kann an der Kunstschule in Zürich (Schweiz) studiert werden; das Fach heißt dort “Modezeichnen und Modegestaltung“ und ist auch für Bewerber aus Deutschland offen.

Anbieter & Programme

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?