Ihr Ratgeber zum Fernstudium in Deutschland
Jetzt vergleichen!
Karriere & Studium
Karriere & Studium (© Yuri Arcurs)
Die Wirtschaftsinformatik vereinigt Aufgaben der Betriebswirtschaftslehre und der Informatik.

Inhalt

Ein Fernstudium der Wirtschaftsinformatik enthält sowohl Module aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften als auch aus der Mathematik und Informatik. Der Student lernt Rechnersysteme und Netzwerke ebenso kennen wie allgemeine betriebswirtschaftliche Aufgabenstellungen lösen.

Zielgruppe

Ein Studium der Wirtschaftsinformatik bietet sich für Menschen mit mathematischer und computertechnischer Begabung an.

Anbieter und Voraussetzungen

Das Studium der Wirtschaftsinformatik kann als Bachelor Studium an der Fernuniversität in Hagen belegt werden, wo es wahlweise als Voll- oder Teilzeitstudiengang angeboten wird. Die übliche Voraussetzung für ein Studium an der Fernuniversität ist das Abitur oder ein als gleichwertig anerkannter ausländischer Schulabschluss. Bewerber mit Fachhochschulreife oder einer langjährigen Berufsaustätigkeit können ihre Studienzugangsberechtigung durch eine entsprechende Prüfung erwerben. Ein Masterstudiengang in Wirtschaftsinformatik wird derzeit in Hagen nicht angeboten, der Bachelor Abschluss berechtigt jedoch zur Aufnahme eines Master Studiums im verwandten Studiengang Wirtschaftswissenschaften. Dieser wird seitens der Hagener Fernuni angeboten. Die private Wilhelm-Büchner-Hochschule in Darmstadt bietet einen Master Studiengang Wirtschaftsinformatik an, welcher sich primär an Absolventen eines Bachelor Studiums in Informatik oder Wirtschaftsinformatik richtet. Für die Zulassung zum Studium an dieser Einrichtung ist ferner ein mindestens mit gut benoteter Bachelor Abschluss erforderlich. Für an einer Fortbildung interessierte Personen, welche keinen universitären Abschluss anstreben, bietet das Hamburger Institut für Lernsysteme einen frei zugänglichen Fernlehrgang in Wirtschaftsinformatik an.

Programme

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?