Ihr Ratgeber zum Fernstudium in Deutschland
Jetzt vergleichen!

Die faire und solide Studienfinanzierung durch private und öffentliche Stellen soll es auch denjenigen, deren Eltern sich einen jahrelangen Unterhalt nicht leisten können, ermöglichen, eine Hochschulausbildung abzuschließen. Auch die staatlichen Alternativen durch Aufstiegsförderungen oder Transferleistungen gehören in den Themenbereich der Studienfinanzierung.

Ein Studium ist selbst ohne Studiengebühren eine vergleichsweise teure Lebensphase. Während Gleichaltrige, die sich nach der Schule für eine Lehre entschieden haben, zumindest geringfügige Einnahmen erzielen, müssen Studierende im grundständigen Studium andere Möglichkeiten finden, die zusätzlichen Kosten für die Lebenshaltung und studienbedingte Ausgaben aufzubringen. Bei vielen der realistischen Finanzierungsoptionen müssen bestimmte rechtliche Rahmenbedingungen beachtet werden. Auch bei weiterführenden Studien oder Zweitstudiengängen zu einem späteren Zeitpunkt können noch staatliche und private Hilfen für die Studienfinanzierungen in Anspruch genommen werden.

Komplementäre Alternativen zur Studienfinanzierung

Die Studienfinanzierung ist in den meisten Fällen eine Mischfinanzierung aus mehreren Quellen, deren Zusammensetzung sorgfältig kalkuliert werden sollte. Auf die Zulässigkeit der jeweiligen Kombinationsmöglichkeiten müssen Studierende im Einzelfall genau achten, um nicht am Ende mit finanziellen Nachteilen bestraft zu werden. Insbesondere die jeweiligen Freibeträge sollten möglichst eingehalten werden.

Möglichkeiten zur Studienfinanzierung

Studienkredit

Nach genauer Prüfung der Bankenangebote und auf Basis einer kurzfristigen Kalkulation kann die Kreditaufnahme eine Studienfinanzierung phasenweise erleichtern.

Bildungskredit

Das Kreditprogramm des Bundes gilt als faire Alternative zu privaten Studienkrediten für die Studienabschlussphase und kann häufig mit dem Bafög kombiniert werden.

Studentenkredit

Mit gründlicher Planung kann die Studienfinanzierung durch private Banken zumindest kurzfristig die Konzentration auf das Studium ermöglichen.

Bafög

Der Klassiker der Studienfinanzierung ist nur unter bestimmten Voraussetzungen erhältlich und kann in begrenztem Umfang mit anderen Finanzierungsmöglichkeiten kombiniert werden.

KfW Studienkredit

Die flexiblen Kredite sind eine bedarfsgerechte Studienfinanzierung zu fairen Konditionen.

Bildungsprämie

Auch weiterbildende Studiengänge und berufsbegleitenden Studienprogramme können mit der Bildungsprämie zumindest anteilig gefördert werden.

Bildungsfonds

Private Bildungsfonds verteilen das Risiko einer Kreditvergabe auf unterschiedliche Interessengruppen und verbessern auf solidarische Weise die Chancengleichheit.

Studentenjobs

Die Finanzierung des Lebensunterhalts durch eine Erwerbstätigkeit kann den Kontakt zum Berufsleben herstellen. Solange die Verdienstgrenzen eingehalten werden, ist das Einkommen mit anderen Studienfinanzierungen kombinierbar.

Kindergeld

Das grundsätzlich an die Eltern gezahlte Kindergeld kann von Studierenden als Beitrag zum Lebensunterhalt genutzt werden, wenn die Zahlungen weitergereicht werden.

Studienbeitragsdarlehen

Die Finanzierung von Studiengebühren an staatlichen Hochschulen kann in den betroffenen Bundesländern durch zweckgebundene Darlehen gesichert werden.

Stipendium

Für leistungsorientierte Studierende ist die Förderung durch weltanschauliche oder ökonomische Stiftungen eine Möglichkeit der Studienfinanzierung, die oft mit anderen Finanzierungen kombinierbar ist.

Weitere Informationen

Studienkredit Die private Studienfinanzierung mit einem Studienkredit ist besonders dann eine Option, wenn staatliche Kredite und Förderungen nicht möglich sind.
Bildungskredit Der Bildungskredit ist ein Förderprogramm des Bundes, mit dem in einer fortgeschrittenen Ausbildungsphase die Studienfinanzierung gesichert werden kann.
Studentenkredit Die private Studienfinanzierung mit einem Studentenkredit ist für viele Studierende eine notwendige Voraussetzung zur Beendigung des Studiums.
Bafög Schüler und Studierende sind während der Ausbildung die klassischen Zielgruppen der Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (Bafög).
KfW Studienkredit Ein KfW Studienkredit kann unter bestimmten Voraussetzungen dabei helfen, das geplante Studienziel in der Regelstudienzeit tatsächlich zu erreichen.
Bildungsprämie Aus Mitteln des Bundesbildungsministeriums und der Europäischen Sozialfonds wird die Bildungsprämie als Förderprogramm zur Weiterbildung finanziert.
Bildungsfonds Studien- und Bildungsfonds können auf das Prinzip der Solidarität oder des Bildungsmäzenatentums aufbauen und einkommensschwache Studierende fördern.
Studentenjobs Studentenjobs sind nicht nur in den Semesterferien eine begehrte Möglichkeit zur Studienfinanzierung, Verdienstgrenzen limitieren jedoch die Möglichkeiten.
Kindergeld Anspruchsberechtigte Eltern sind gehalten, das Kindergeld zur Studienfinanzierung des Nachwuchses als Beitrag zum Lebensunterhalt weiterzureichen.
Studienbeitragsdarlehen Zweckgebundene Studienbeitragsdarlehen sind in Bundesländern mit Studiengebühren an staatlichen Hochschulen ein Beitrag zur Studienfinanzierung.
Stipendium Interessenten für ein Stipendium müssen konfessionelle, weltanschauliche oder intellektuelle Bedingungen erfüllen und strenge Auswahlverfahren durchlaufen.
Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?