Ihr Ratgeber zum Fernstudium in Deutschland
Jetzt vergleichen!

Für Studierende kann das Selbststudium einen strategischen Vorsprung gegenüber Konkurrenten auf dem Arbeitsmarkt bedeuten. Die zusätzlich zum regulären Studium im Eigenstudium erworbenen Kenntnisse sind in diesem Zusammenhang ebenso von Bedeutung wie die im Fernstudium erarbeiteten Inhalte.

Wer sich komplexe Zusammenhänge durch systematische Lerntechniken eigenständig erschließen kann, beweist damit sich und potentiellen Arbeitgebern, dass er (oder sie) in hohem Grad Verantwortung für die eigene Kompetenz übernimmt und mit Zielstrebigkeit und Ehrgeiz arbeiten kann.

Selbständigkeit und Eigenverantwortung im Studium

Die didaktische Aufbereitung der Studienunterlagen im Fernstudium ist darauf ausgerichtet, dass Studierende die Lerneinheiten allein erarbeiten. Das Lernen muss ortsungebunden und zeitlich flexibel im Selbststudium möglich sein. Durch diese Vorgaben ist die Gestaltung von Unterrichtsmaterialien für das Fernstudium eingegrenzt.

Insbesondere die Länge von Lektionen und die Anschaulichkeit der Präsentationen sind auf die jeweilige Zielgruppe zugeschnitten und berücksichtigen den Studienfortschritt der Studierenden.

Mit dem Selbststudium sind zahlreiche Attribute assoziiert, die sich als Soft Skills bei Bewerbungen vorteilhaft auswirken. Je größer nachweislich der Anteil an selbständiger Studienleistung am Gesamtaufwand ist, desto mehr profitieren Sie vom positiven Ansehen.

  • Eigenverantwortung,
  • Selbstorganisation,
  • Zeitmanagement,
  • Zielorientierung,
  • Ehrgeiz,
  • Motivation und
  • Interdisziplinarität

sind Einstellungen und Fertigkeiten, die nicht nur für das Selbststudium, sondern auch für Führungsposition als elementar gelten. Besonders deutlich wird die Aneignung entsprechender Fähigkeiten durch zusätzliches Engagement über die Kernthemen des Studiums hinaus.

Sprachkurse oder Belege über das Absolvieren von Modulen anderer Fachbereiche unterstreichen Ihre positive Einstellung zum selbständigen Lernen und Zusammenstellen eines überzeugenden Kompetenzprofils.

Persönliche Herausforderungen meistern

Die Freiheiten, die das Selbststudium erlaubt, sind zugleich Herausforderungen, mit denen manche erst lernen müssen umzugehen. Individuelle Lerntechniken, die Lernerfolge sichern, müssen spätestens zu Beginn eines Studiums erarbeitet werden. Spezielle Methodenkurse, Ratgeberliteratur oder der Austausch mit Kommilitoninnen und Kommilitonen auf dem (virtuellen) Campus können in dieser Situation hilfreich sein.

Zum Selbststudium gehört ein breites Spektrum an Tätigkeiten und Lerntechniken, die im Präsenz- und Fernstudium grundsätzlich sehr ähnlich sind:

  • Literaturrecherche in Bibliotheken und elektronischen Medien,
  • Datenbankrecherche,
  • Konzeption von Studienarbeiten und Wissenschaftstexten und
  • Instrumentalisierung von IT-Ressourcen.

Einige dieser Aufgaben werden weder in der Schule noch in der Lehre benötigt und gehören zu den Techniken, die Akademiker/-innen auch im späteren Berufsleben regelmäßig nutzen.

Wie hat Ihnen diese Seite gefallen?