Ihr Ratgeber zum Fernstudium in Deutschland
Jetzt vergleichen!

Samstag, 21 August, 2010

Mit den Master-Studiengängen Management und General Management sind nunmehr alle Studienprogramme der Handelshochschule Leipzig (HHL) durch die ACQUIN akkreditiert und erfüllen somit die hohen Anforderungen der Kultusministerkonferenz.

Damit allerdings nicht genug – die HHL, gleichzeitig auch Deutschlands älteste Hochschule im Bereich Betriebswirtschaftslehre, ist eine von drei deutschen Hochschulen, deren Qualitätsstandards auch international von der Akkreditierungsagentur AACSB zertifiziert wurden.

Mit der Akkreditierung der ACQUIN werden die Qualität der Inhalte, der modulare Aufbau, die Leistungspunktevergabe nach ECTS und die Studierbarkeit sowie das Qualitätsmanagement der Hochschule beurteilt. Die Akkreditierung zieht sich über einen längeren Zeitraum hin und umfasst die Erstellung der Selbstevaluation, den Besuch des Gutachterteams vor Ort und die umfangreiche Stellungnahme der Hochschule zum Bericht der Gutachter. Die fortlaufende und intensive Begleitung dieses Prozesses durch ein Expertenteam der Hochschule war dabei ein elementarer Bestandteil der erfolgreichen Akkreditierung, die Lob und Ansporn zugleich für die Hochschule ist.

Ziel der HHL ist es letztlich, eine praxisnahe, aber generalistische Managementausbildung gemäß höchsten Qualitätsstandards zu bieten. Dabei werden nicht nur Kernkompetenzen der Betriebswirtschaftslehre vermittelt, sondern vor allem auch Softskills wie Teamfähigkeit, interkulturelle Kompetenzen und Kommunkationsfähigkeit. Immer steht dabei die persönliche Förderung der Studierenden im Fokus, um ihr Potenzial, leistungsfähige und verantwortungsbewusste Führungskräfte zu werden, voll ausschöpfen zu können.

Die Akkreditierung der ACQUIN umfasste den Teilzeit-Master-Studiengang in Management M.Sc., den Teilzeit-Master-Studiengang in Management (MBA) und den Master-Studiengang in General Management (MBA). Die beiden Teilzeit-Studiengänge starten im Januar 2011, der MBA in General Management ist bereits Teil des aktuellen Studienangebots der HHL.