Ihr Ratgeber zum Fernstudium in Deutschland
Jetzt vergleichen!

Freitag, 26 März, 2010

Die staatlich anerkannten Weiterbildungsuniversität "Deutschen Universität für Weiterbildung" erweitert zum 01. Juli 2010 ihr Weiterbildungs-Programm mit einem neuen berufsbegleitenden Master of Business Administration.

Der berufsbegleitende Master of Business Administration richtet sich insbesondere an Akademiker, welche in ihrem Erststudium keinen wirtschaftswissenschaftlichen Abschluss erworben haben. Das Programm soll die Qualifikation und Kenntnisse der Teilnehmer um praktische und theoretische Disziplinen wie Finanzierung, Rechnungswesen, Controlling, Unternehmenssteuerung und Marketing erweitern.

"Mit unserem General-Management-Ansatz erwerben die MBA-Studierenden einen Zugang zum Thema Management, der sie befähigt, Zusammenhänge zu verstehen und Verbindungen herzustellen. So können sie sich in ihren Organisationen souverän und sicher bewegen. Gemäß dem Motto 'Managing yourself - Focusing the Organization' entwickeln die Teilnehmer ihre Persönlichkeit für die Aufgaben im Management individuell weiter", sagt Prof. Dr. Ada Pellert, Präsidentin der DUW.

Das zweijährige MBA-Programm an der DUW wird als berufsbegleitendes Studium durchgeführt und kann von den Teilnehmern ab Juli 2010 jederzeit aufgenommen werden. Neben dem Selbststudium von zu Hause werden die Studienmodule in Präsenzseminaren vertieft.

Neben dem MBA bietet die DUW weitere Masterstudiengänge im Bereich Wirtschaft und Management, Bildung, Gesundheit und Kommunikation sowie weiterbildende Zertifikatsprogramme.