Ihr Ratgeber zum Fernstudium in Deutschland
Jetzt vergleichen!

Mittwoch, 30 November, 2016

Wenn Sie gerne im Tourismus arbeiten möchten, haben Sie eine ganze Reihe an Studiengängen zur Auswahl. Für welchen genau Sie sich entscheiden, hängt von Ihren Karrierewünschen ab und davon, was Sie im Beruf anschließend gerne tun möchten. Um Ihnen die Entscheidung ein bisschen leichter zu machen, stellen wir Ihnen in den nächsten Wochen mehrere Studiengänge vor.

Hotel- und Eventmanagement

Der Studiengang Hotel- und Eventmanagement wird teilweise auch unter anderen Beschreibungen angeboten, wie zum Beispiel Tourismus- und Eventmanagement“, „Event- und Hospitality-Management“ oder ähnliche Kombinationen. Dabei sind diese Studiengänge oft Schwerpunkte innerhalb von betriebswirtschaftlichen oder medienwissenschaftlichen Studiengängen.

Private Hochschulen und Akademien

Die Studiengänge werden in Deutschland häufig an privaten Hochschulen und Akademien angeboten. Auch wenn das häufig eine Studiengebühr nach sich zieht, muss das kein Nachteil sein. Denn diese privaten Hochschulen und Akademien sind im Ausland oft besser anerkannt und sie haben oft bessere Kontakte in die Privatwirtschaft. Das erleichtert Ihnen die Stellensuche im Anschluss ans Studium. Selbst das Management eines Kreuzfahrtschiffes ist damit kein Problem.

Verknüpfung mit BWL

Gerade die Verknüpfung mit BWL ist dabei besonders hilfreich. Neben dem Fachwissen in Hotelmanagement und der Organisation von Events lernt man auch betriebswirtschaftliche Grundlagen im Marketing oder erwirbt finanzwirtschaftliche Grundkenntnisse.

Tätigkeit an der Schnittstelle von Hotels und Eventmanagement

Das Studium Hotel- und Eventmanagement bereitet Sie dabei auf eine Tätigkeit an der Schnittstelle von Hotel und Veranstaltungsmanagement aus. Das beinhaltet das Management von Zimmern, die Organisation von Veranstaltungen wie Messen oder Tagungen und auch andere Bereiche, die im Tourismus relevant sind. Dieses Studium ist sehr breit gefächert, wodurch zwar teilweise die Tiefe in einzelnen Bereichen fehlt, was aber für ein breites Feld an beruflichen Möglichkeiten vorbereitet.

International

Da es im Tourismus fast immer international zugeht, bereiten auch Studienschwerpunkte im Hotel- und Eventmanagement die Absolventen auf eine globale Arbeitsmarksituation vor. Auslandsaufenthalte von einigen Wochen bis hin zu ganzen Semestern oder sogar einem vollen Jahr sind keine Seltenheit.