Ihr Ratgeber zum Fernstudium in Deutschland
Jetzt vergleichen!

Mittwoch, 11 Januar, 2017

Wenn Sie gerne im Tourismus arbeiten möchten, haben Sie eine ganze Reihe an Studiengängen zur Auswahl. Für welchen genau Sie sich entscheiden, hängt von Ihren Karrierewünschen ab und davon, was Sie im Beruf anschließend gerne tun möchten. Um Ihnen die Entscheidung ein bisschen leichter zu machen, stellen wir Ihnen in den nächsten Wochen mehrere Studiengänge vor.

Gesundheitstourismus 

Der Begriff alleine regt sicherlich schon einige Gedanken an, aber was genau verbirgt sich hinter Gesundheitsmanagement im Rahmen der Tourismusbranche? Dieser Berufszweig hat viel damit zu tun, dass immer mehr Menschen Urlaub mit einem gesunden Lebensstil und Wellness verknüpfen wollen. Darüber hinaus gibt es in unserer Gesellschaft immer mehr ältere Menschen, für die entsprechende Produkte angeboten werden müssen. 

Jobaussichten

Gesundheitstourismus ist also sehr breit gefächert, von Radreisen, Wellnesswochenenden bis Reha-Angebote und Kuraufenthalte. Damit ist auch das Studium breit aufgestellt und den Absolventen der entsprechenden Studiengänge werden exzellente Jobchancen in Aussicht gestellt. Denn der Markt für gesundes Reisen wächst seit Jahren.

Studienaufbau

Das Studium selbst besteht aus einer Mischung aus betriebswirtschaftlichen Inhalten sowie Gesundheitspflege und natürlich spezielle touristischen Kursen wie Tourismuspolitik oder Destinationsmanagement. Gerade die Schnittstelle wird darüber hinaus besonders thematisiert und es wird aufgezeigt, wie man diese unterschiedlichen Bereiche miteinander verbinden kann und was dabei zu beachten ist.

Schwerpunkte

Wie in mehreren anderen Tourismus- Studiengängen ist auch hier zu unterscheiden, ob Gesundheitstourismus ein Schwerpunkt in einem anderen, übergreifenden Studiengang ist, wie z.B. BWL, oder ob Gesundheitstourismus ein eigenständiger Studiengang ist. Entsprechend ändern sich die Anforderungen und der Studienaufbau, da besonders im letzteren Fall die Wahl eines Schwerpunkts sowie Auslandsaufenthalte fast immer zum Studienverlauf dazu gehören.

Voraussetzungen

Als Voraussetzung zum Studium sind exzellente Fremdsprachenkenntnisse Pflicht. Das Interesse am Studiengang wird teilweise durch Praxisphasen oder Pflichtpraktika unterstützt. Derzeit ist kein besonderer Notenschnitt zur Zulassung für das Studium Pflicht